Aletheia Akademie

Antworten auf gestellte Fragen

Kurs oder Coaching?
Je konkreter der Anlass, der einen Kunden motiviert, das eigene rhetorische Vermögen zu verbessern, umso mehr bietet sich ein Coaching an.

Der Vorteil eines Kurses liegt daggegen auf der Hand: gruppendynamische Prozesse, komplexere Themenstellungen und das Kennenlernen von anderen interessanten Menschen.

Überlegen Sie sich also Ihre Erwartungen und lassen Sie uns genau die Ziele definieren.

Antworten auf nicht gestellte Fragen

Rhetoriker sind doch alles Schwätzer?
Das sagen häufig die, die wirkliche Schwätzer sind oder solche, die verhindern wollen, daß man sich mit der Kunst der Rede ernsthaft auseinandersetzt.
Die Diffamierung der Rhetorik ist so alt wie die Rhetorik selbst - und wie die Diffamierung selbst rhetorische Mittel benutzt! Man redet von der sog. Ubiquität der Rhetorik, d.h., daß immer dort, wo Menschen sind, rhetorische Zusammenhänge wirken. Selbst Schweigen oder z.B. ostentative Gesprächsverweigerung ist rhetorisch durch und durch.
Kommunikation oder Rhetorik?
Kommunikation ist ein Modewort, vermutlich das Unwort des Jahrhunderts. Alle führen es im Munde, aber was ist das eigentlich: Kommunikation? Von der Wortbedeutung heißt es Verständigung untereinander, eine Gemeinschaft schaffen. Jeder kommuniziert permanent, aber wie komme ich an das eigentliche Ziel, nämlich die Gemeinschaft einer Überzeugung herstellen. Wie erreiche ich überhaupt den anderen?
Womöglich verhindert der Kommunikationswahn genau das. Hier setzt die Rhetorik an, indem sie zeigt, was wirkungsvoilles Reden heißen könnte. Es geht um Techniken, es geht um Anstrengungen im Dienste am Gesprächspartner. Die Kunst der Rede, die Rhetorik, drückt stets den Respekt für das Gegenüber aus.
Ist Rhetorik nicht eine altmodische Sache?
Stimmt und stimmt nicht. Richtig ist, dass die Rhetorik als Lehre antiken Ursprunges ist, aber richtig ist auch, dass schon von Anfang an die Überlegungen so klug und umfassend waren, dass sie immer noch gültig und praktisch relevant sind. Von Aristoteles, Cicero und Quintilian lernen, heißt Reden und Schreiben lernen.
Heute kursiert Kommunikation, aber das ist eigentlich nur neumodisch. Wirklich!
Mitglied im Verband der Redenschreiber deutscher Sprache



 
Aletheia Akademie
Rudolph-Herrmann-Straße 16 | 04299 Leipzig | Tel. 0341 6892280 | Mobil 0179 5255247 | Mail | Impressum

copyright virtuSens 2004     Technik Wolke Softwareentwicklung